Neubau Wohnanlage in Berlin-Köpenick

MBN realisiert Wohnanlage schlüsselfertig

Im Auftrag der Hilpert Tap GmbH & Co. KG errichten wir in Berlin-Köpenick  auf  dem  Wassergrundstück  der  Tabbertstraße  6  eine  Wohnanlage  mit insgesamt  149 Neubauwohnungen.  Die  Wohnanlage  besteht  aus  einem  direkt  an  der  Spree  liegenden Wasserhaus  und  einem zweiten  Baukörpern  im  straßenseitigen  Teil  des  Grundstücks. 

Bei den Gebäuden handelt es sich um ein 5-geschossigen Baukörper mit Staffelgeschoss, dem Haus 3 und  einer  großen  Tiefgaragen  die  in  die  Topografie  der  hofseiteigen  Gartenanlagen  integriert  ist. Direkt  am Wasser steht das Haus 4 als punktförmige Solitäre. Alle Gebäude sind von ihrer Ausrichtung stark zum Wasser orientiert. 

Das Objekt ist mit effektiven Grundrissen und optimierten Wohnungsgrößen geplant:

1-Zimmer–Wohnungen mit ca. 30m² Wohnfläche

2-Zimmer–Wohnungen mit ca. 50 bis 55m² Wohnfläche

3-Zimmer–Wohnungen mit ca. 65 bis 70m² Wohnfläche

Die 1- Zimmer-Appartements werden vollständig möbliert angeboten, die 2- und 3-Zimmerwohnungen verfügen über eine Einbauküche und einen Einbauschrank gemäß der jeweiligen Grundrissdarstellung. 

Die  Neubauten  werden  über  großzügige  Foyers  im  Erdgeschoss  mit  jeweils  einem  Aufzug  und  einem Treppenhaus  erschlossen.  Mieterkeller  und  Fahrradräume  befinden  sich  in  den  Untergeschossen.

Die Fassaden werden in Anlehnung an die Architektur der 20er Jahre gestaltet. Die Gebäude werden mit einem weißen,  leicht  abgetönten  Farbton  und  einem  farbig  abgesetzten  Sockel  gestrichen.  Das  zurückgesetzte Staffelgeschoß  erhält  einen  mittleren,  warmen  Farbton.  In  Teilbereichen  erfolgt  eine  Akzentuierung  der Fassaden durch Paneele in Holzoptik.

Es  werden  die  erhöhten  Schallschutz  Anforderungen  nach  DIN  4109  im  Hochbau  zwischen  den Wohnungen vereinbart.  Für  den  Wärmeschutz  gelten  die  neuen  Anforderungen  der  EnEV  2016  (Energieeinsparverordnung)  und  des EEWärmeG  2011  (Erneuerbare  Energien Wärmegesetz).  Die Wärmedämmung  erfolgt  nach  KfW  55-Standard  auf Grundlage der EnEV. 2016.

Die geplante Fertigstellung des Wohnbauprojektes mit einem Auftragsvolumen von ca. 11,5 Mio. € ist September 2017.

© Visualisierung DAHM Architekten + Ingenieure