Wohnbauvorhaben Dolgenseestraße in Berlin-Lichtenberg

MBN erhält größten Auftrag in der Unternehmensgeschichte

Mit dem Wohnbauvorhaben „Dolgenseestraße“ in Berlin-Lichtenberg wurde der größte Bauauftrag in der Ära MBN erfolgreich akquiriert. Im Auftrag der OIB Projekt 23 GmbH & Co. KG errichten wir im Ortsteil Friedrichsfelde eine Wohnanlage mit insgesamt 687 Mietwohnungen sowie Gewerbeeinheiten und eine KiTa in einer ruhigen südlichen Randlage zwischen dem Berliner Tierpark, dem alten Ortskern von Friedrichsfelde und dem Betriebsbahnhof Rummelsburg.

Die Wohnanlage nimmt die städtebaulichen Strukturen der angrenzenden Siedlung auf. Die sich so ergebenden U- und L-förmigen Gebäudestrukturen befördern einerseits den Charakter ruhiger Wohnhöfe und öffnen andererseits Sichtbeziehungen und Wegeführungen, die die Wohnanlage in das gesamte Wohngebiet integrieren. Dabei wird der individuelle, sich von der Nachbarbebauung absetzende Charakter gestalterisch unterstrichen, so dass eine sich öffnende Ensemblewirkung gegeben ist.

Die zehngeschossige Wohnanlage mit einer Gesamt-Wohnfläche von ca. 43.360 m² ist mit effektiven Grundrissen und optimierten Wohnungsgrößen konzipiert. Sie umfasst:

ca. 27% Ein- bis Eineinhalbzimmerwohnungen mit   ca. 30 - 45 m² Wohnfläche

ca. 30% Zweizimmerwohnungen mit       ca. 45 - 60 m² Wohnfläche

ca. 22% Dreizimmerwohnungen mit       ca. 60 - 75 m² Wohnfläche

ca. 21% Vierzimmerwohnungen mit       ca. 75 - 100 m² Wohnfläche

Im Erdgeschoss werden Gewerbeeinheiten mit einer Mietfläche von ca. 5.740 m²  integriert. Die Gewerbeflächen beinhalten u. a. die Unterbringung eines Vollsortimenters (REWE). Unterhalb des Vollsortimenters entsteht eine Tiefgarage mit ca. 75 Einstellplätzen. Diese deckt die Stellplatzanforderungen des Vollsortimenters ab und bietet darüber hinaus Stellplätze für Mieter der Anlage an. Die KiTa befindet sich in Sichtbeziehung zu benachbarten Bildungseinrichtungen und wird über Fußgängerbereiche im Erdgeschoss erschlossen. Das Bauvorhaben wird  nach den Kriterien der aktuell gültigen Energie- und Einspar-verordnung EnEV2016 und unter Einhaltung des EWärmeG erstellt. Derzeit liegt die Baugenehmigung noch nicht vor. Mit einem Baubeginn ist im 2. Quartal 2017 zu rechnen.

Der geplante Fertigstellungstermin des Großbauvorhabens ist Ende 2019.