von links: Jan Jansen (Geschäftsführer OsnabrückHalle), Dirk Jaeckel (Immobilien- und Gebäudemanagement Stadt Osnabrück), Theodor Wilken (Vorstandsprecher MBN Bau AG), Wolfgang Griesert (Oberbürgermeister Stadt Osnabrück), Uwe Görtemöller (Aufsichtsratsvorsitzender Osnabrücker Veranstaltungs- und Kongress GmbH) und Jörg Frühling (Bauleiter MBN Bau AG)

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert besichtigt MBN-Baustelle

Osnabrück - Am 20. Juli 2016  hatte Jan Jansen, Geschäftsführer der OsnabrückHalle, neben Herrn Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Projektbeteiligte der MBN Bau AG, Vertreter der OBG und die lokale Presse zur Baustellenbesichtigung des 2. Bauabschnitts in der OsnabrückHalle eingeladen.

Die Sanierung des zweiten und letzten Bauabschnitts umfasst folgende Bereiche:
— Erneuerung der verbleibenden Dachflächen sowie Fassaden und Fensterflächen;
— Abbrucharbeiten in Teilbereichen von Untergeschoss, Erdgeschoss und Obergeschoss;
— Schaffung neuer Technikräume und Lagerflächen im Untergeschoss;
— Erstellung einer modernen Cateringküche;
— Schaffung von Sozialräumen;
— Erstellung von 7 Tagungs- und Kongressräumen;
— Sanierung des vorhandenen Kongresssaals;
— Neugestaltung der Außenanlagen.

Die Fertigstellung und Übergabe der moderniserten Veranstaltungsstätte erfolgt Ende September 2016.

Die OsnabrückHalle ist für den bundesweiten „Location Award 2016" in der Kategorie „Locations für Tagungen und Kongresse I Tagungs- und Kongresslocations" nominiert. Bewertet werden die bundesweiten Veranstaltungshäuser per Punktesystem von Kunden, Veranstaltungsplanern und Fachleuten aus der Branche. Durch die Modernisierung der OsnabrückHalle ist MBN an diesem Erfolg maßgeblich beteiligt.