Spatenstich Kapazitätserweiterung apetito in Rheine

apetito erweitert sein Herzstück

Am 13. März 2017 fand der symbolische erste Spatenstich zur Erweiterung am Produktionsstandort der apetito AG in Rheine statt. Mit mehr als 40 Millionen Euro ist die Erweiterung die größte Einzelinvestition in der Firmengeschichte

der apetito AG. Neben dem apetito Vorstand und Rheines Bürgermeister, Dr. Peter Lüttmann, richtete MBN Vorstandssprecher, Theodor Wilken, Grußworte an die geladenen Gäste im Vorfeld des symbolischen Spatenstichs. Alle Projektbeteiligten sind stolz, dass es nun losgeht.

Auf Wachstum ausgerichtet

Die mehr als 40 Millionen Euro teure Investition in den Ausbau der Fertigung ist ein klares Bekenntnis zum apetito Standort in Rheine. „Die Erweiterung unserer Fertigung ist ein sichtbares Zeichen unserer Wachstumsstrategie“, betont Christian Kessy, apetito Vorstand Produktion, Einkauf und Personal. Denn bei apetito rechnet man vor dem Hintergrund einer positiven Tiefkühlmarktentwicklung mit einer langfristig weiter steigenden Nachfrage nach Tiefkühlgerichten – made in Rheine. Um der Menü-Nachfrage gerecht zu werden, benötigt das Unternehmen mehr Platz und einige neue Kochkessel, Portionieranlagen und Spiralfroster.

Zwei Bauabschnitte bis Ende 2019

Die Fertigung – das Herzstück der apetito Kochkompetenz am Standort Rheine – wird im ersten Bauabschnitt bis Mitte 2018 um 6.600 m² erweitert. Das entspricht rund 30 Prozent der derzeitigen Fläche. Etwa die Hälfte der Investitionssumme fließt in die erforderlichen Baumaßnahmen, an der auch der RSB mit dem Bau einer begehbaren Energiebrücke von der neuen Technikzentrale an die Produktion FIII beteiligt ist. Die andere Hälfte ist für moderne Produktionstechnik, IT und Planung vorgesehen. Auch die Energieversorgung, u.a. Kälte, Wärme, Strom, wird erweitert. In einem zweiten Bauabschnitt werden neue Sozial- und Büroräume an der Küche 3 errichtet. Das Gesamtprojekt soll Ende 2019 abgeschlossen sein.

MBN verantwortlich für SFB

MBN ist verantwortlich für die schlüsselfertige Erweiterung einschließlich technischer Gebäudeausrüstung der Fertigungskapazitäten der apetito AG. Auftragsbestandteil sind zudem die umfangreichen Planungsleistungen, die von der Rohling Planung GmbH erfüllt werden.