Karosseriehalle Volkswagen AG, Emden

Die Volkswagen AG hat das Werk in Emden um eine Produktionshalle erweitert. Eine Halle für Karosseriebau mit einer Grundfläche von 63 300 m² ist in 8 Monaten errichtet worden. Aufgrund der Gebäudemaße von 120 x 528 m, einer Gebäudehöhe von 17 m und einer Dachzentrale mit 6 100 m² auf dem Hauptdach musste die Materiallogistik genau organisiert werden. In der Halle wird die neue MQB-Plattform (Modularer Querbaukasten) integriert, auf der der neue VW Passat aufgebaut ist. Den Bau der Karosseriehalle können Sie im Zeitraffer sehen.


Flächen und Rauminhalt
BGF    75 200 m2
BRI 1 140 000 m3

Auftragsvolumen
ca. 37,5 Mio. €