Steinkreuz-Quartier, Hamburg

Das urbane Steinkreuz-Quartier liegt in direkter Umgebung des Hamburger Hauptbahnhofes. Das Projekt ist in folgende Nutzungsbereiche gegliedert: Tiefgarage, Einzelhandelszone mit Gastronomie, Boardinghaus mit 66 Zimmern und Suite, sowie 54 Wohnungen, davon 13 öffentlich gefördert. Das Steinkreuz-Quartier fügt sich in das unverwechselbare Milieu St. Georgs ein. Es folgt dem Ziel des Wohnungsbauprogramms des Bezirks Mitte, diesen so typischen Charakter der Umgebung beizubehalten.


Flächen und Rauminhalt
BGF   12 800 m2
BRI   51 000 m3

Auftragssumme
ca. 16,0 Mio. €