Geschrieben David Meyer

Luftbildaufnahmen Zentraler Betriebshof in Bochum-Stahlhausen

Umfassende Gebäudesanierung eines Bestandsgebäudes

In Stahlhausen (Stadtquartier von Bochum) zentralisiert die Stadt Bochum auf einer Fläche von 16.500 m² einen Großteil ihres Technischen Betriebes. Auf einem ehemaligen Thyssen-Krupp-Gelände an der Oberen Stahlindustrie wird der neue zentrale Betriebshof der Stadt entstehen. Im Auftrag der heutigen Eigentümerin, der Reinhold Mendritzki Kaltwalzwerk GmbH & Co. KG mit Standorten in Plettenberg und Bochum Stahlhausen aus dem sauerländischen Plettenberg, werden wir die vorhandenen Bestandsgebäude, bestehend aus einer ca. 215 m langen Halle (16.500m²) und einem vorgelagertem Kopfbau, umfassend sanieren.