Geschrieben David Meyer

MBN/RSB/RPG-Betriebsfußballturnier 2018

Tombola-Erlös von über 600,00 € für einen guten Zweck

Am 22. Juni 2018 fand das Betriebsfußball-Kleinfeldturnier gespickt mit Akteuren aus einzelnen Niederlassungen, Unternehmensbereichen, der RSB Rheiner Stahlbau GmbH und der rpg rohling planung GmbH auf dem Sportplatz des SV Harderberg statt. Der wortgewandte Stadionsprecher Rolf Römer sorgte dafür, dass die ersten Gruppenspiele durch die unparteiischen Schiedsrichter Matthias Diek und Klaus Max Reinecke pünktlich um 14 Uhr angepfiffen werden konnten.

In Gruppe A spielten der FC Wadenkrampf, GmbH – Geh mal Bier holen, AS Tralkörper, Voll_im_Plan und FC Lieberampool um den Einzug ins Halbfinale. Hier sicherte sich FC Lieberampool den Gruppensieg vor AS Tralkörper. In Gruppe B kämpften SK Lation, die Berlin Bats, die Betonbolzer, FC Stahlhart 04 und die ARGE BK um den Gruppensieg. Hier sicherte sich die Tormaschinerie aus Berlin, die wieder mal mit mehreren Fans angereist war, vor den Betonbolzern aus Hannover, den Gruppensieg.

Im ersten Halbfinale bezwangen die Betonbolzer in einem packenden Neunmeterschießen den FC Lieberampool. Das zweite Halbfinale gewann überraschend AS Tralkörper gegen die Berlin Bats knapp mit 1:0. Im Spiel um Platz 3 konnten sich die Berlin Bats gegen den FC Lieberampool durchsetzen und somit einen Platz auf dem Treppchen einnehmen.

Im Finale kam es nun zum Aufeinandertreffen zwischen AS Tralkörper und den Betonbolzern. Der Kräfteverschleiß beider Mannschaften, durch die vorab bestrittenen Partien, war nicht zu übersehen. Nach der regulären Spielzeit stand es auch hier 0:0 und es kam zum Showdown vom Neunmeterpunkt. Mit sensationellen Paraden sicherte Rene Talké als bester Torhüter des Turniers den Betonbolzern den Titel 2018 und somit die Wanderkelle.

Neben der Wanderkelle für die Sieger gab es weitere Auszeichnungen in den folgenden Kategorien:

  • Beste(r) Torhüter(in): Rene Talké (Betonbolzer)
  • Beste(r) Spieler(in): Mika Völkerding (AS Tralkörper)
  • Bester Torschütze: Felix Westphal (Berlin Bats)
  • Schönstes Trikot: Betonbolzer
  • Schönste Schwalbe: Andreas Temmen (FC Lieberampool)

Neben vielen tollen Spielzügen, sehenswerter Tore sowie einer ausgelassenen Stimmung beim anschließenden Grillen am Vereinsheim des SV Harderberg nutzten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kinder die Gelegenheit an der großen Tombola für einen guten Zweck teilzunehmen. Der Erlös von über 600,00 € geht dieses Jahr an „FLUGKRAFT“, einer Non-Profit Organisation, die sich zur Aufgabe gemacht hat, krebskranken Menschen und deren Familien in schwierigen Zeiten unter die Arme zu greifen.

Das Orga-Team bedankt sich für die Bereitstellung der Spielstätte inkl. Vereinsheim beim SV Harderberg, den vielen Sponsoren für die tollen Tombola-Preise und die sensationelle Unterstützung am Grill und an der Theke.

Siegerteam Betonbolzer von oben links: Fabian Rolfes, Paavo Materna, Heinrich Hamm, René Talke, Alexander Mizel und Christian Weber von unten links: Philip Stuka, Sven Dömpke und René Seifert