Geschrieben David Meyer

Richtfest Michelmann im LUV8 in Hannover

MBN Bau AG errichtet Rohbau für futuristisches Bürogebäude

Die Niederlassung Hannover der MBN Bau AG errichtet im Auftrag der MICHELMANN-ARCHITEKT GmbH das Bürogebäude LUV8 im Gewerbegebiet „Nördliche Altwarmbüchener See“ in Hannover. Anfang April 2019 feierten die Projektbeteiligten im Rohbau des zukünftigen Büros das Richtfest.

LUV8 entsteht im futuristischen Stil mit schwungvollen Kompositionen im Gewerbegebiet nördlich der Altwarmbüchener See. Der Name verbinde die Passion für das Segeln und die Hausnummer 8 am Lorbeerrosenweg in Isernhagen. Die neuen Büroflächen für die MICHELMANN-ARCHITEKT GmbH entstehen aus einem innovativen und attraktiven Bürokonzept. Das Bürogebäude soll moderne Technik, großzügige, multifunktionale und vor allem lichtdurchflutete Räume, die noch einen Blick ins Grüne ermöglichen. Vom repräsentativen Entrée erschließen sich die Büroflächen.

Auf vier Geschossen mit einem ausgeklügelten Niedrigenergiekonzept entstehen lichtdurchflutete Büroräume. Bereits im September soll das Team die neuen Büroflächen im Erdgeschoss und Teilen des ersten Obergeschosses von LUV8 beziehen. Im ersten und zweiten Stock siedeln sich die Firmen Atlas Titan GmbH, Global CT Services & Consulting GmbH und Loxone Electronics GmbH an. Die dritte Etage ist noch nicht vergeben.

Das gesamte Gebäude wurde nach dem LOW-Energiekonzept geplant. Dies umfasst eine betonkernaktivierte Decke, die als Heiz- und Kühlelement dienen soll. Sie wird mithilfe einer Wärmepumpe mit Erdsonden bespeist. Ein Teil des benötigten Stroms wird durch eine Photovoltaikanlage selbst produziert. „LUV8 ist ein zukunftweisendes, energieeffizientes Gebäude mit sehr geringen Nebenkosten“, sagen Andrea und Thorsten Michelmann.