Geschrieben David Meyer

Grundsteinlegung AWB in Köln

MBN errichtet Großbauvorhaben schlüsselfertig

Im Auftrag der AWB (Abfallwirtschaftsbetriebe Köln) errichtet die MBN Bau AG (Niederlassung Köln) in Arbeitsgemeinschaft mit Derichs und Konertz am Standort in der Christian-Sünner-Straße in Köln-Kalk einen neuen Betriebshof für die Logistik der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung sowie die allgemeine Verwaltung. Am 9. Mai 2019 feierten alle Projektbeteiligten gemeinsam die symbolische Grundsteinlegung auf dem Baufeld des neu entstehenden Betriebshofs. Neben den obligatorischen Euro-Münzen und der aktuellen Tageszeitung wurden Pläne vom Bauprojekt in der Zeitkapsel verschlossen und die Kapsel im Fundament des zukünftigen Verwaltungsgebäudes versenkt und einbetoniert.

Am zukünftigen Standort werden ca. 620 Mitarbeiter tätig sein. Der Fuhrpark umfasst ca. 160 überwiegend große Fahrzeuge und 50 Aufbauten. Hier sollen ca. 20.000 Tonnen verschiedener Abfälle pro Jahr aus dem rechtsrheinischen Köln umgeschlagen werden. Bereits bei der Planung wurden Aspekte einer sinnvollen Nachhaltigkeit in Bezug auf Energieeffizienz, Umweltaspekte, Ressourcenschonung und Innovationen berücksichtigt. Der neue Betriebshof entsteht auf 2 Grundstücken mit einer Gesamtgröße von 35.873 m².

Das Gelände umfasst folgende Bestandteile:

  • Büro- und Sozialgebäude (ca. 2.700 m²)
  • Fahrzeughalle (ca. 650 m²)
  • Werkstatt (ca. 700 m²)
  • Waschhallen (ca. 450 m²)
  • Pförtnergebäude (ca. 30 m²)
  • Fläche zum Umschlag von Abfällen
  • Parkflächen und Infrastruktur
  • Granulatlager mit zusätzlichen Abstellflächen (ca. 400 m²)
  • Salzlagerhalle für ca. 300 t Salz (ca. 100 m²), Fördereinrichtung mit Siloanlagen (1 x 100 m³)
  • Calciumchloridtank (ca. 30.000 Liter)

Der Fertigstellungstermin ist voraussichtlich Mitte 2020.