Geschrieben David Meyer

MBN feiert 50-jähriges Jubiläum

Business-Frühstück zum Auftakt in den Jubiläumstag

Am 13. September 2019 feierte MBN sein 50-jähriges Bestehen an der Hauptverwaltung in Georgsmarienhütte. Zum Auftakt hatte MBN als Gastgeber des 23. Business-Frühstücks, organisiert durch den Stadtmarketingverein Georgsmarienhütte, zum Thema „CO2-Bepreisung“ bei Kaffee und Brötchen ins wundervoll geschmückte Festzelt geladen. Nach der Begrüßung durch den stellv. Vorsitzenden des Stadtmarketingvereins, J. Janssen, und MBN-Vorstand, Jens Böhm, hielt Felix Gruber, Leiter der Abteilung Umwelttechnik der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, einen Kurzvortrag zum Thema „Aktuelle Debatte um CO2-Bepreisung – neuer Schwung für den Klimaschutz!?“. Wege zur CO2-Reduzierung sah Felix Gruber u. a. darin, Verbote und Grenzwerte rechtlich festzuhalten, Beteiligte in die Selbstverpflichtung zu rufen, durch Kampagnen für Aufklärung in der Umweltbildung zu sorgen, Anreize wie beispielsweise die Abwrackprämie zu schaffen sowie die Forschung und Entwicklung stärker zu fördern. Am Ende seines Vortrages empfahl er den Unternehmern, ihre Prozesse und Produktketten auf CO2-Einsparpotenziale zu analysieren. „Nehmen Sie es ernst!“, mahnte Gruber anschließend seine Zuhörer und beendet seinen Vortrag mit einem Zitat von Rainer Barzel: „Wer nicht handelt, wird behandelt.“

 

Betriebsversammlung 2019

Mit der anschließenden Betriebsversammlung der MBN Bau AG um 11 Uhr begann das zweite Event im Festzelt. Über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Niederlassungen waren gekommen, um einerseits den Betriebsratsbericht des Betriebsratsvorsitzenden, Dieter Beining, der nicht zur Wiederwahl antritt und in seinen wohlverdienten Ruhestand geht, zu hören. Darauffolgend übernahm MBN-Vorstand, Jens Böhm, das Wort und berichtete über die wirtschaftliche und personelle Situation der MBN Bau AG mit seinen Tochtergesellschaften. Nach einer kurzen Pause stellte Gerhard Kinkartz (Arbeitsvorbereitung) unter dem Motto „Safety First“, das Thema „Sicherheit“, insbesondere auf Baustellen in den Vordergrund. Mit der Gründung des Arbeitskreises „Safety First“ hat MBN einen nachhaltigen Weg im Bereich der Sicherheitsunterweisung eingeschlagen und ein Video für die Ersteinweisung auf Baustellen erstellt. Die Safety First-Kampagne soll ab sofort auf allen neu beginnenden Baustellen zum Einsatz kommen. Mit der Aufzählung aller runden Geburtstage und Jubilare der Kolleginnen und Kollegen in 2019 beendeten Dieter Beining und Fred Pistorius, stellv. Betriebsratsvorsitzender, die Betriebsversammlung.

 

Festakt 50 Jahre MBN

Zum Festakt um 15 Uhr war das Festzelt gefüllt. Neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der MBN Bau AG, der MBN Bau GmbH, der Rohling Planung GmbH und dem Rheiner Stahlbau waren auch viele ehemalige Kolleginnen und Kollegen zum Jubiläum gekommen. David Meyer, Leiter Marketing, eröffnete den Festakt mit der Präsentation eines Videos, in dem eine Projektshow der letzten 50 Jahre sowie Interviews aktiver Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MBN-Familie gezeigt wurden, die ihre besonderen Wünsche an MBN äußerten.

Anschließend wurde unter großem Beifall der erste MBN-Mitarbeiter, Dieter Schönfeld, zu seinen Grußworten auf dem Podium begrüßt. Am 01.10.1969 begann Dieter Schönfeld als Richtmeister und Mann für alles bei MBN. In seinem Wohnzimmer in Hasbergen wurde das aller erste Büro der MBN eingerichtet, dort spielten sich alle wichtigen und erforderlichen Aktivitäten zur Gründung des Unternehmens ab. Herr Schönfeld tätigte damals als erster die unternehmenswichtigen Einkäufe im Namen der Firma MBN: von Briefbögen, die in seinem Wohnzimmer angeliefert und gelagert wurden bis hin zu wichtigen Baumaterialien und Werkzeugen. Er war der Urknall der MBN-Geschichte. In seiner Rede berichtete Dieter Schönfeld über die Anfänge mit Gründer, Wolfgang Stumpe, sowie Ulrich Hagemann, der 1973 zu MBN wechselte.

Als nächsten Redner begrüßte Vorstand, Jens Böhm, den Geschäftsführer der OFF Immobilienbeteiligungs GmbH, Klaus Off, auf dem Podium. Klaus Off ist derzeit Bauherr der beiden MBN-Großbauprojekte an der Dolgenseestraße in Berlin-Lichtenberg und dem Business-Wohnpark in Hannover-Lahe. In seiner Rede verglich Klaus Off eine MBN-Baustellenmannschaft mit einem Fußballteam. Er führte aus, dass genauso wie bei einem Fußballteam, Bau-Spezialisten in ihren Zuständigkeitsbereichen die größte Bereicherung für das gesamte Projektteam sind. Weiterhin bedankte er sich für die äußerst partnerschaftliche Zusammenarbeit mit MBN.

Nun übernahm MBN-Vorstand, Jens Böhm, das Wort und bedankte sich zunächst bei allen Beteiligten für die tolle Unterstützung im Zuge der Entwicklung der MBN-Chronik und der Jubiläumsfeier. Daraufhin stellte er das Layout der 50 Jahrchronik vor und zitierte einzelne Zeitzeugen:

Wolfgang Stumpe: „Die eigentliche Idee, man kann auch sagen Innovation, war jedoch, schlüsselfertig zu bauen. Es war der richtige Zeitpunkt, denn das schlüsselfertige Bauen stand am Anfang“.

Ulrich Hagemann: „Das technische und organisatorische Konzept der MBN in Verbindung mit dem Planungsbüro Rohling, mit Wolfgang Stumpe und Konrad Rohling an den Spitzen, zeigte mir wegweisend die Vorteile einer integrierten Planung.“

Hans Gerdes: „MBN ist von Anfang bis jetzt eine Erfolgsstory, deren starkes Fundament gewiss die Anstrengungen und Mühen der ersten Jahre sind.“

Das erste Exemplar der MBN-Chronik sollte jedoch jemand anders bekommen. „Kein anderer verkörpert MBN so sehr wie Franz Overmann,“ stellte Herr Böhm klar und überreichte Franz Overmann das erste Exemplar höchstpersönlich unter riesigem Beifall aller Gäste. Es folgten auf der Bühne die Übergaben weiterer Chroniken an Wolfgang Stumpe, Ulrich Hagemann und Martin Rohling, der im Namen von rpg einen Apfelbaum als Geschenk überreichte.

Mit den Men in Blech aus Hamburg folgte das nächste Highlight am Festtag. Neben einer atemberaubenden Bühnen-Performance integrierten die Men in Blech alle Gäste mit einer Trommelaktion in die Show. Im weiteren Verlauf des Abends öffnete die MBN Foodmall mit Spezialitäten aus den Regionen der einzelnen MBN-Standorte bevor DJ Obo die Gäste mit toller Musik auf die Tanzfläche lockte. Der Jubiläumstag war für alle Beteiligte eine unvergessliche Erinnerung.

SAVE THE DATE – 13.09.2069