Geschrieben Tabea Rohmann

Richtfest der Seniorenresidenz Malteserstift St. Elisabeth in Erlangen

Nur sechs Monate nach der Grundsteinlegung, konnte am vergangenen Donnerstag, den 7. November 2019, das Richtfest der Seniorenresidenz Malteserstift St. Elisabeth in Erlangen gefeiert werden. Die Bauherren Paul Breitner und August Lotz lobten in ihren Ansprachen insbesondere den schnellen und besonders reibungslosen Bauablauf der vergangenen Monate und bedankten sich ausdrücklich bei allen projektbeteiligten Firmen, Handwerkern und insbesondere bei unserer Bauleitung.

Die MBN-Niederlassung Leinefelde errichtet, im Auftrag der Breitner & Lotz Projektgesellschaft GbR, als Generalunternehmer die Seniorenresidenz Malteserstift St. Elisabeth in Erlangen mit einer Bruttogeschossfläche von 9.770 m².

Die Seniorenresidenz gliedert sich auf in den Bereich der Pflege und den des betreuten Wohnens. Das Pflegeheim mit 102 Zimmern wird in Wohngruppen organisiert. Dabei bilden 15 Zimmer jeweils eine Wohngruppe. Weitergehend wird der Bereich der Pflege in die stationäre Einrichtung und in einen Bereich für die Schwerpunktpflege gegliedert und bietet medizinische und therapeutische Einrichtungen, sowie Zusatz- und Serviceeinrichtungen.

In einem integrierten Gebäude der Seniorenresidenz stehen 24 Wohnungen für das betreute Wohnen zur Verfügung. Diese Wohnungen haben eine Fläche zwischen 55 m² und 65 m², verfügen über einen separaten Eingang und sind mit einem barrierefreien Bad, einem Schlafzimmer, Wohnraum mit Küchenzeile sowie einem Balkon oder einer Terrasse ausstaffiert.

Die geplante Fertigstellung des Malteserstift St. Elisabeth ist im Juli 2020.