Geschrieben David Meyer

Grundsteinlegung am Franz-Jürgens-Berufskolleg

MBN Bau GmbH realisiert Ersatzneubau

Am Montag, den 18. November 2019, fand die Grundsteinlegung auf dem Schulgelände an der Redinghovenstraße in Düsseldorf statt. Das Franz-Jürgens-Berufskolleg in Bilk erhält einen Ersatzneubau für das bestehende Gebäude. Der Neubau ist als viergeschossiges Gebäude mit insgesamt 4.800 m² Nutzfläche und für bis zu 330 Schülerinnen und Schülern konzipiert.

Realisiert wird das Vorhaben von der Niederlassung Düsseldorf der MBN Bau GmbH unter der Federführung der Immobilien Projekt Management Düsseldorf GmbH (IPM). Oberbürgermeister Thomas Geisel und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche hatten gemeinsam mit den Projektbeteiligten den Grundstein zur Errichtung des Erweiterungsneubaus gelegt.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Mit der flächendeckenden Schulbau-Offensive investiert Düsseldorf ganz gezielt in die Zukunft. Die groß angelegten Erweiterungs- und Modernisierungsprojekte verbessern die Rahmenbedingungen für Bildung, von den Grundschulen bis zum Berufskolleg. Der hier entstehende Neubau schafft ein deutlich verbessertes Lernumfeld für die Schülerinnen und Schüler des Franz-Jürgens-Berufskollegs.“

Das architektonische Konzept des viergeschossigen Neubaus besteht aus zwei zueinander gedrehten Riegeln, die im Inneren eine Begegnungs- und Flurfläche umschließen. Über drei Geschosse nimmt der Riegel auf der Westseite die notwendigen Klassenräume auf. Fachspezifische Räume und Kursräume werden im Riegel auf der Ostseite angeordnet. Das Kellergeschoss wird über Technik- und Lagerräume verfügen. Das Gebäude ist als Massivbau in Stahlbeton bzw. Mauerwerk geplant.