Geschrieben David Meyer

Spatenstich des Bauhofs für die Alte Hansestadt Lemgo

MBN plant und errichtet Bauhof

von links: Fred Kreuzbusch (Oberbauleiter MBN), Architekt Raimund Heitmann, Bauhofleiter Gerhard Reineke, Jens Appel (Architekturbüro Heitmann), sowie (hinten von links) Beigeordneter und Betriebsleiter Dirk Tolkemitt, Betriebsleiter Arnd Oberscheven, Bürgermeister Dr. Reiner Austermannm, Ulrich Pauli (MBN-Niederlassungsleiter Bielefeld) und Bauleiter Jens Kemmler (Strabag-Bauleiter).

Die großen Baufahrzeuge standen schon bereit, für den ersten Spatenstich durften aber noch die kleinen Schaufeln ran: der Startschuss für den neuen Lemgoer Bauhof ist mit dem symbolträchtigen ersten Spatenstich im Beisein aller Projektbeteiligten am 4. Oktober 2017 gefallen. Im Auftrag der „Alte Hansestadt Lemgo“ plant und errichtet MBN an der Herforder Straße in Lemgo den neuen Bauhof.

Der Bauhof ist homogen und zweckmäßig konzipiert, lediglich der Verwaltungsteil ist baulich und farblich hervorgehoben, er markiert den Anlaufpunkt für Besucher und bildet eine „Adresse“.  Der Eingang zur Verwaltung orientiert sich zu den Stellflächen und ist einfach auffindbar.

Der nördlich gelegenen Baukörper untergliedert sich zum Einen in Verwaltung sowie Sozialbereich und auch die Kfz-Werkstatt mit zugehörigen Lagerflächen befindet sich hier. Die betrieblichen Verkehrsflächen und Höfe sind von der Wohnbebauung im Osten gut abgeschirmt. Entlang der östlichen Grundstücksgrenze bilden der Bereich Gebäudewirtschaft und die Lkw-Halle einen geschlossenen Riegel, der dem Schallschutz dient.

Im Süden entstehen großzügige Arbeits- und Abstellflächen mittels der L-förmig angeordneten Schüttgutboxen sowie die Mitarbeiterparkplätze. Somit bildet das Gebäude- Ensemble eine in sich geschlossene Einheit, unter Beibehaltung kurzer Arbeitswege, funktioneller Gliederung und Berücksichtigung der nachbarschaftlichen Situation. Sämtliche Fassaden werden vom MBN Unternehmensbereich Metall- und Fassadenbau ausgeführt und die erforderlichen Dachtragkonstruktion von der RSB Rheiner Stahlbau GmbH.

Die geplante Fertigstellung des Bauhofs ist für Sommer 2018 vorgesehen.