Übergabe Deutschlandstipendium
Geschrieben David Meyer

Verleihung Deutschlandstipendium 2018

MBN unterstützt Deutschlandstipendium 2018

Im November 2018 freute sich Hochschulpräsident Prof. Dr. Andreas Bertram gemeinsam mit 92 Förderern, u. a. der MBN Bau AG, über eine stolze Zahl an Deutschlandstipendien. Noch nie sind in Deutschland mehr Deutschlandstipendien an einer Fachhochschule vergeben worden. Exakt 201 Studierende kommen an der Hochschule Osnabrück ein Jahr lang in die schöne Situation, 300 Euro Stipendium monatlich zu erhalten. Die Studierenden können sich mit dieser finanziellen Hilfe nun besser auf ihr Studium konzentrieren. Für die Unternehmen ist das Deutschlandstipendium zudem ein ideales Instrument, um Studierenden schon während des Studiums ihre Vorzüge als mögliche spätere Arbeitgeber zu präsentieren. Die MBN Bau AG fördert mit Jan Christoph Grauer einen ambitionierten Studenten auf dem Gebiet der Elektrotechnik.

Übergabe Deutschlandstipendium

von links: Hochschulpräsident Prof. Dr. Andreas Bertram, Jan Christoph Grauer (Deutschlandstipendiat) und Alexander Meier (TGA-Kalkulator MBN Bau AG) bei der Übergabe des Deutschlandstipendium.

Das Deutschlandstipendium hat sich in Osnabrück zu einer erfolgreichen Geschichte entwickelt. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgerufene und zur Hälfte auch finanzierte Initiative beschert 88 Studentinnen und 113 Studenten ein Stipendium für ein Studienjahr. In diesem Jahr kamen 52 Studierende in den Genuss, von ihrem Förderer ein weiteres Jahr gefördert zu werden. Dabei gibt es gewidmete Stipendien, die gezielt Studiengängen zugeordnet werden und freie Stipendien. Bei Letzteren kommen besonders die Studierenden zum Zuge, die nicht in den von der Wirtschaft stark nachgefragten Studienprogrammen studieren.

„Für die Unternehmen und Stiftungen sind dies hervorragende Einstiege, um mit der Hochschule sowie interessanten Förderprojekten erstmalig in Kontakt zu treten“, erläuterte Jan Lukaßen, Leiter der Hochschulförderung an der Hochschule Osnabrück.

In diesem Jahr beteiligten sich 304 Hochschulen in Deutschland an dem Programm des BMBF. Insgesamt wurden 2017 deutschlandweit 25.947 Studierende gefördert. Seit Beginn des Programms unterstützten private Förderer die Studierenden bundesweit mit 140 Millionen Euro.

Geschrieben David Meyer

Exkursion Seminargebäude in Bochum

Fachbereich Bauingenieurwesen der Hochschule Bochum zu Gast auf der Baustelle

Am 14. November 2018 begrüßte das MBN-Baustellenteam knapp 20 Studierende des Fachbereichs Bauingenieurwesens der Hochschule Bochum im Baucontainer des Seminargebäudes zur Exkursion. Zunächst stellte David Meyer (Marketingleiter) in Form einer Multimedia-Präsentation die MBN Bau AG und ausgewählte Referenzprojekte vor. Im Nachgang berichteten Jan Schlattman (Oberbauleiter) und Yannick Kleine Kruthaup (Bauleiter) über die Entwicklung und Besonderheiten des im Bau befindlichen Seminargebäudes in Bochum. Als zentrale Herausforderungen gelten die Stahlverbundkonstruktion mit zahlreichen Knotenpunkten und der Sichtbeton.

Baustellenbesichtigung durch Rohbau des Seminargebäudes

Anschließend nahmen Jan Schlattmann und Yannick Kleine Kruthaup die Besucher, aufgeteilt in zwei Gruppen, mit auf eine Baustellenbesichtigung durch den Rohbau des Neubauprojektes. Während des Rundgangs beantworteten die beiden Herren alle aufkommenden technischen Fragen, u. a. im Hinblick auf die eingesetzten Baumaterialien und Bauverfahrensweisen.

Zurück im Baucontainer wurden den Studentinnen und Studenten zum Abschluss der Exkursion die umfangreichen Karriereeinstiegsmöglichkeiten von projektbezogenen Baustellenpraktika bis hin zum Jungingenieur-Ausbildungsprogramm vorgestellt. Großer Dank gilt dem Baustellenteam für die tatkräftige Unterstützung.

Teilnehmer der Exkursion

Geschrieben David Meyer

Richtfest Seminargebäude Bochum

MBN realisiert Neubauprojekt schlüsselfertig

Nur 5 Monate nach der Grundsteinlegung feierten die Projektbeteiligten am 20. November 2018 das Richtfest an der Bochumer Hochschule. Im Auftrag des Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW NL Dortmund errichtet die MBN Bau AG auf dem Hochschulstandort Bochum ein Seminargebäude mit einer Grundfläche von 880 m². An der festlichen Veranstaltung nahm auch Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, teil.

Schnelle Baufortschritte – eine „beeindruckende Leistung“

Die Vorfreude auf das neue Seminargebäude war den Gästen deutlich anzumerken. Auf dem Richtfest standen aber vor allem die erfolgreichen Arbeiten der Bauleute im Vordergrund, die den schnellen Abschluss der Rohbauarbeiten in nur fünf Monaten erst möglich gemacht hatten. „Eine beeindruckende Leistung, für die ich den beteiligten Unternehmen und Bauleuten nur ein großes Kompliment aussprechen kann“, sagte Heitkamp. Den „zünftigen“ Richtspruch hielt  in guter Tradition der MBN-Polier Levi Linnemann.

Pressefototermin mit sämtlichen Rednern am tiefhängenden Richtkranz. Personen auf dem Richtkranzfoto von links nach rechts: Bürgermeisterin Erika Stahl, Stadt Bochum, Niederlassungsleiter Helmut Heitkamp, Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Dortmund, Ministerin Ina Scharrenbach, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, Präsident Prof. Dr. Jürgen Bock, Hochschule Bochum, Geschäftsführerin Gabriele Willems, Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Rolf Römer, Vorstandsmitglied der MBN Bau Aktiengesellschaft, Generalunternehmer

Das Gebäude besitzt eine Länge von ca. 55 m und eine Breite von ca. 16,4 m. Die maximale Höhe des Objektes liegt bei ca. 23,2m. Die insgesamt sechs Geschosse beinhalten 22 Seminarräume mit Größen zwischen 47 m² und 153 m². Die Geschosse werden über eine großzügiges Atrium erschlossen im dem freie Treppenläufe die einzelnen Etagen verbinden. Das komplette Tragwerk des Objektes wird in massiver Bauweise aus Stahlbeton erstellt. Die offenen Fassadenflächen im Atrium werden mit Stahlbetonverbundstützen stabilisiert. Nichttragende Elemente werden je nach Anforderungen aus Stahlbeton, Mauerwerk oder Trockenbau erstellt. Als Fassade werden neben großzügigen Glasflächen vorgehängte Blechfassaden sowie in Teilbereichen ein Wärmedämmverbundsystem zur Ausführung kommen.

von links Projektteam auf dem Dach des Seminargebäudes: Thomas Reinecke (Fachbauleiter TGA extern), Jan Schlattmann (Oberbauleiter), Uwe Teltschik (Polier), Yannick Kleine Kruthaup (Bauleiter), Bernd Meinders (Fachbauleiter Elektro extern), Lars Merker (Bauleiter), Levi Linnemann (Polier) und Mark Janssen (Bauleiter)

Geschrieben David Meyer

BO Career Day 2018 mit freundlicher BlueBox-Atmosphäre

MBN auf Hochschulkontaktmesse in Bochum

Die MBN Bau AG war am 14. November 2018 neben insgesamt 44 weiteren Unternehmen in der BlueBox der Hochschule Bochum, direkt neben dem von MBN in Realisierung befindlichen Seminargebäude, zur Hochschulmesse vertreten.  Die Studentinnen und Studenten nutzten die Gelegenheit sich mit Infomaterial und persönlichen Nachfragen ein Bild von den Firmen zu machen, Berufsperspektiven zu vertiefen oder neue zu gewinnen. Mit dabei waren neben dem Career Service auch die Studienberatung der Hochschule und der Ruhr-Universität, die Ruhr Master School (RMS) sowie das Graduierteninstitut NRW.

MBN bietet durch eine gezielte Nachwuchsförderung optimale Bedingungen zum Start ins Berufsleben. Im Rahmen eines fundierten Ingenieur-Ausbildungsprogramms schult MBN die Nachwuchskräfte abteilungs- und bereichsübergreifend sowie auf Lehrgängen und Seminaren. Übernehmen Sie Verantwortung in einem freundlichen Team und erweitern Sie Ihren Erfahrungshorizont. Wir freuen uns auf ihre Bewerbung an:

jobs@mbn.de

 

 

Geschrieben David Meyer

Webcam Gymnasium Haan

Neubauauftrag Gymnasium Haan

Aktuell realisieren wir den Neubau mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 13.000 m² im laufenden Schulbetrieb. Neben dem Neubau enthält der Leistungsumfang des Projektes den Abbruch von schadstoffbelasteten Bestandsgebäuden, den Rückbau einer Sportfläche, die Neugestaltung der Außenanlagen und Integration der bestehenden Dreifachsporthalle in das Außenanlagen- und Energiekonzept.

Geschrieben David Meyer

Richtfest 5 Mehrfamilienhäuser in Stade

MBN errichtet Neubauwohnanlage schlüsselfertig

In unmittelbarer Nähe zur Köhnshöhe realisiert die MBN Bau AG für die Hanseatic Group auf einer Grundstücksfläche von ca. 7.500 m² fünf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 76 Wohneinheiten mit gehobener Ausstattung. Alle Wohneinheiten werden barrierefrei sein, davon werden zehn Wohneinheiten als behindertengerechte Apartments vorgesehen. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 6.700 m². Den künftigen Anwohnern stehen darüber hinaus 98 Parkplätze, davon 50 Tiefgaragenstellplätze, zur Verfügung. Am 7. November 2018 feierten alle Projektbeteiligten das Richtfest bei strahlendem Sonnenschein.

Die geplante Fertigstellung des schlüsselfertigen Objektes ist für das 3. Quartal 2019 geplant.

Geschrieben David Meyer

Richtfest Gesamtschule Stettiner Straße in Garath

MBN Bau GmbH realisiert Schulgebäude schlüsselfertig

Der Grundstein für den Neubau der Gesamtschule wurde am 20. Juli 2018 gelegt. Keine vier Monate später, am 2. November wurde bereits das Richtfest gefeiert. In Garath entsteht eine Nutzfläche mit 3.200 Quadratmetern, die fast einem Drittel der Naturwissenschaft (Biologie, Physik und Chemie) gewidmet sind. Im Auftrag der Landeshauptstadt Düsseldorf errichtet die MBN Bau GmbH, NL Essen, das Neubauprojekt mit einer Bruttogeschossfläche von 5.000 m² schlüsselfertig.

Machbarkeitsstudie
Im Zuge einer Machbarkeitsstudie haben Voruntersuchungen der Immobilien Projekt GmbH ergeben, dass sich für die Unterbringung der zu schaffenden Schulflächen besonders ein abgewinkelter Neubau auf dem nördlichen Teil des Schulgeländes eignet.

Die Rodungs- und Abbrucharbeiten am Schulstandort hatten Anfang Februar 2018 begonnen. Die Arbeiten am Neubau werden im 2. Quartal 2019 abgeschlossen sein.

Geschrieben David Meyer

Einweihung Karl-Heller-Stift in Röthenbach

MBN errichtet Seniorenresidenz schlüsselfertig

Vor drei Monaten haben Bewohnerinnen und Bewohner samt Mitarbeiterschaft das neue Karl-Heller-Stift an der Werner-von-Siemens-Allee in Röthenbach a. d. Pegnitz bezogen. Am 23. Oktober 2018 feierten Hausseelsorgerin Petra Schnitzler gemeinsam mit der Stadtmission, der Breitner & Lotz Projektgesellschaft GbR, der MBN Bau AG und weiteren Projektbeteiligten die Einweihung der neuen Seniorenresidenz. Petra Schnitzler eröffnete die Feierlichkeiten mit einem Gottesdienst. Im Anschluss richteten Führungskräfte der Stadtmission, Bauleitung und Landkreis Grußworte an die Festgesellschaft aus 100 Personen.

Die Pflege soll in diesem Haus zukunfts- und bedarfsorientiert aufgestellt werden, so Frauke Lilienweiß (Geschäftsführerin der Stadtmission Nürnberg Pflege GmbH). Besonderen Dank richtete sie hierfür an die Heimaufsicht und den Fach- und Führungskräften des Karl-Heller-Stifts. Bürgermeister Klaus Hacker freute sich, dass der Karl-Heller-Stift in Röthenbach bleibt und so auch weiterhin die Versorgung der älteren Bürgerinnen und Bürger abgesichert sei.

Rund 135 Bewohnerinnen und Bewohner mit Pflegegrad zwischen 1 und 5 finden in dem Karl-Heller-Stift Platz. Ein besonderer Schwerpunkt hat die Stiftung in der Versorgung Demenzkranker. Hierfür sind 30 Plätze vorgesehen. Weiterhin befinden sich in dem neuen Gebäudekomplex 32 betreute Wohnungen, von denen bereits 24 vermietet sind.

Geschrieben David Meyer

Drohnenaufnahmen Tabbertstraße in Berlin

MBN errichtet Wohnkomplex direkt an der Spree in Berlin

Im Auftrag der Hilpert TAB GmbH & Co. KG hat MBN in Berlin-Köpenick auf dem Wassergrundstück der Tabbertstraße 6 eine Wohnanlage mit insgesamt 449 Neubauwohnungen errichtet. Die Wohnanlage besteht aus direkt an der Spree liegenden Wasserhäusern und Baukörpern im straßenseitigen Teil des Grundstücks.

1 2 3 12