Geschrieben David Meyer

PLANEN, BAUEN, BETREIBEN – Die Unternehmens- und Personalmesse an der FH Münster

MBN Bau AG sucht Nachwuchskräfte

Am 11. Oktober 2018 fand die Messe PLANEN, BAUEN, BETREIBEN – Die Unternehmens- und Personalmesse an der FH Münster statt. Markus Göpel hatte die Veranstaltung bereits zum zweiten Mal organisiert. Die Messe richtet sich bewusst nicht nur an angehende Bauingenieure, sondern genauso an Studierende anderer Studiengänge aus der Baubranche: Architektur, Immobilien- und Facility Management sowie Energie-, Gebäude und Umwelttechnik. „Denn die Ingenieure der verschiedenen Fachrichtungen müssen auch in der Praxis zusammenarbeiten“, sagt Göpel.

Die MBN Bau AG war neben insgesamt 40 Unternehmen in dem Messezelt vor dem Fachhochschulzentrum als Arbeitgeber präsent und konnte viele Kontakte mit interessierten Studentinnen und Studenten knüpfen. MBN bietet durch eine gezielte Nachwuchsförderung optimale Bedingungen zum Start ins Berufsleben. Im Rahmen eines fundierten Ingenieur-Ausbildungsprogramms schult MBN die Nachwuchskräfte abteilungs- und bereichsübergreifend sowie auf Lehrgängen und Seminaren.

Übernehmen Sie Verantwortung in einem freundlichen Team und erweitern Sie Ihren Erfahrungshorizont. Wir freuen uns auf ihre Bewerbung an:

jobs@mbn.de

 

Geschrieben David Meyer

Grundsteinlegung Dolgensee-Center in Berlin

MBN Bau AG realisiert größtes Bauprojekt der Firmengeschichte

Am Montag, den 17.09.2018 feierte die Wohnungsbaugesellschaft Gewobag und der Projektentwickler, die OFF Immobilien-Beteiligungs GmbH, gemeinsam mit dem Generalunternehmer MBN und der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen Katrin Lompscher sowie Bezirksbürgermeister Michael Grunst die Grundsteinlegung für das neue Dolgensee-Center. Die Niederlassung Berlin der MBN Bau AG errichtet 678 Wohnungen sowie Gewerbeflächen und eine Kita schlüsselfertig. Damit ist es das größte Bauprojekt der MBN-Ära. Neben der traditionellen Grundsteinlegung war am Montagvormittag eine fliegende Badzelle das Highlight in Lichtenberg. Einen Link zur Webcam finden Sie hier.

„Wir stehen vor der großen Herausforderung bezahlbaren Wohnraum in kürzester Zeit zu schaffen. Daher verwenden wir bei diesem Bauprojekt typisierte und modulare Bauteile, wie zum Beispiel diese Badzellen.“ erklärte Markus Terboven, Vorstandsmitglied der Gewobag. Seine Kollegin Snezana Michaelis ergänzte: „Hier kommen insgesamt 831 Badzellen aus Stahlbeton in unterschiedlichen Größen und Grundrissen zum Einsatz. Alle Badezimmer werden komplett vorproduziert geliefert und müssen vor Ort nur noch eingebaut und angeschlossen werden. Vorproduktion bietet die Möglichkeit hoher Qualität und kann – gut geplant – Zeit sparen.“

„Wir packen´s an! – das ist unser Motto. Wir haben es angepackt. Wir versprechen: Die Einschränkungen für alle Betroffenen während der Bauzeit so gering wie möglich zu halten. Wir wünschen uns ein lösungsorientiertes Miteinander, wenn es Probleme gibt.“, sagte Klaus Off, Geschäftsführer OFF Immobilien-Beteiligungs-GmbH. Um die Dimension des zukünftigen Dolgensee-Centers zu veranschaulichen führte Klaus Off interessante Vergleiche auf:

  • 40.000 m³ Beton wird verbaut; entspricht einem Fußballfeld 6 Meter hoch
  • 500 Elementwände werden eingesetzt; entspricht einer Entfernung von 2,0 km
  • 240 Fertigteil-Treppenläufe; entspricht ca. der Höhe des Empire State Building
  • kalkulierte Gesamtarbeitszeit der Baustelle ~ 220.200 Stunden; entspricht einer Herstellungsdauer von 8.808 VW Golf

Im neuen Dolgensee-Center werden nicht nur 678 Wohnungen (50% davon zu geförderten Mieten ab 6,00 €/m²) entstehen, sondern auch 6.000 Quadratmeter Gewerbefläche für den Einzelhandel, ebenso wie eine dringend benötigte Kita und attraktive Freianlagen. Ende 2020 ist der geplante Fertigstellungstermin des Großbauprojektes in Berlin-Lichtenberg.

Geschrieben David Meyer

Luftbildaufnahmen apetito AG in Rheine

Erweiterung Küche III der apetito AG

Die MBN Bau AG erweitert den Produktionsstandort der apetito AG in Rheine. Im September 2018 sind Luftaufnahmen von der komplexen Baumaßnahme im laufenden Betrieb realisiert worden. MBN hat den Auftrag für die schlüsselfertige Erweiterung einschließlich technischer Gebäudeausrüstung der Fertigungskapazitäten der apetito AG am Standort in Rheine erhalten. Auftragsbestandteil sind zudem die umfangreichen Planungsleistungen, die von der Rohling Planung GmbH erfüllt werden.

Geschrieben David Meyer

Richtfest Wohnquartier in Hamburg

MBN errichtet Wohnraum im Rahmen des „Bündnis für das Wohnen“

Ende August 2018 feierte der Bauherr, die Baugenossenschaft FLUWOG-Nordmark eG, zusammen mit der MBN Bau AG und weiteren Projektbeteiligten das Richtfest des Baufeldes B (57 Wohneinheiten) am Grete-Zabe-Weg in Hamburg. Im Rahmen des „Bündnis für das Wohnen“ entstehen rund 207 familien- und seniorengerechte Wohnungen mit einer Geschossfläche von 21.000 m² im Parkquartier Friedrichsberg auf dem Gelände des ehemaligen Allgemeinen Krankenhauses Eilbek. Die städtebauliche Figur der Gebäude mit sechs bis acht Geschossen nimmt dabei Bezug auf das „rote“ Barmbek der 1920er Jahre.

Das zukünftige Wohnquartier ist in Baufeld A, B, C und D gegliedert und wurde von der Bauherrengemeinschaft bestehend aus der Behrendt Gruppe, der SAGA Unternehmensgruppe, der Baugenossenschaft FLUWOG-Nordmark eG und der Baugemeinschaft EinDach GbR in Auftrag gegeben. Die Niederlassung Hamburg der MBN Bau AG ist an der Realisierung der Baufelder A und B maßgeblich beteiligt. MBN errichtet für die FLUWOG den Rohbau, das Dach und die Fassade für 57 Wohnungen auf Baufeld B.

Geschrieben David Meyer

MBN in Architektur Exklusiv

Architekturmagazin präsentiert MBN-Projekte

In der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins „Architektur Exklusiv Premium“ werden zwei hochinteressante MBN-Bauprojekte vorgestellt. Den Titel der Ausgabe 5/6 prägen die von MBN realisierten drei Stadtvillen in Hannover-Isernhagen. Wir haben die Gebäude schlüsselfertig als Generalunternehmer errichtet. Im Innenteil wird mit dem L+T Sporthaus das innovativste Sporthaus Europas präsentiert. Hier waren sämtlich Fähigkeiten des konstruktiven Ingenieurbaus gefordert. Werfen Sie einen Blick (bitte Bild unten anklicken) auf die Projektbeiträge des Fachmagazins uns lassen Sie sich von der MBN-Leistungsfähigkeit überzeugen…

Geschrieben David Meyer

Kinder sind unsere Zukunft

In sieben Monaten zur neuen Kindertagesstätte

Noch immer besteht hoher Bedarf am Ausbau und der Qualitätsverbesserung des Angebots an Einrichtungen für Kinder. Die BGW Bielefelder Gesellschaft für Wohnen und Immobiliendienstleis-
tungen mbH hat deshalb ein Modulbaukonzept zur Erstellung von zukunftsweisenden Kindertagesstätten entwickelt. Wir realisieren als Generalunternehmer nach dieser Systembauweise Kindertagesstätten schlüsselfertig. Das Modulbaukonzept bietet öffentlichen und privaten Bauherren eine kostengünstige und nutzeroptimierte Realisierung, die gleichzeitig den hohen Ansprüchen an den Passivhausstandard gerecht wird. Alle für den Bau erforderlichen Leistungen inkl. Planung bieten wir Ihnen aus einer Hand. Das gibt Ihnen Sicherheit hinsichtlich Kosten, Terminen und Qualitäten. Unser Modulbaukonzept für Kindertagesstätten umfasst folgende Vorteile:
  • Vollständige Planung zur direkten Umsetzung
  • Schlüsselfertiger Bau
  • Terminsichere Bauzeit von nur sieben Monaten
  • Effizienzklasse Standard KfW 55 (EnEV 2016)
  • Holzrahmenbauweise mit vorgefertigten Elementen
  • Realisierbarkeit ab 1.350 m² Grundstücksgröße
  • Barrierefreiheit
  • Nutzungsoptimierte Gestaltung
  • Vielzahl realisierter Referenzobjekte
  • Zukunftssicherheit durch weitere Nutzungsmöglichkeiten
Werfen Sie einen Blick in unsere neue Kita-Broschüre und lassen Sie sich von der Modulbaukompetenz der MBN Bau AG überzeugen.
Geschrieben David Meyer

Richtfest Tagungs- und Eventhotel in Osnabrück

MBN Bau AG realisiert Baumaßnahme schlüsselfertig

Das „Alando Palais“ gehört weit über die Stadtgrenzen Osnabrücks hinaus zu den herausragenden Event- und Partylokalitäten. Aktuell errichtet die MBN Bau AG dort ein sechsgeschossiges vier Sterne Holiday Inn-Hotel mit 158 Zimmern und einen Veranstaltungssaal. Am 21. August 2018 feierten der Bauherr, die ALANDO Grundbesitz und Entwicklungs GmbH, der Generalunternehmer MBN und weitere Projektbeteiligte das Richtfest für das neu entstehende Tagungs- und Eventhotel in Osnabrück.

Das annähernd U-förmige Hotel mit nicht überdachtem Innenhof ist gekennzeichnet durch sein rechtwinkliges Erscheinungsbild mit Staffelgeschoss und Flachdach. Es bietet 141 Regelzimmer mit Fertigbadzellen und 17 Sonderzimmer mit konventionellen Bädern. Der Veranstaltungssaal mit Spitzdach mit einer Länge von 54 m schließt an den Bestand an. Er wird als Stahlfachwerkkonstruktion mit Spannbetonhohldielen errichtet und bietet Platz für über 500 Personen. Der gesamte Baukörper ist unterkellert. Das Kellergeschoss mit einer Fläche von 2 760 m² dient überwiegend als Tiefgarage mit 62 Stellplätzen. Die Bodenplatte ist im Gefälle mit Verdunstungsrinnen angelegt.

von links: Carsten Völkerding (Niederlassungsleiter MBN), Gerald Michelis (Polier MBN) und Frederik Heede (Bauherr) beim Richtfest.

Die Fassade des Gebäudes erhält ein Wärmedämmverbundsystem mit Oberputz, straßenseitig im Erdgeschoss mit Natursteinimitat, vom ersten bis dritten Obergeschoss mit Klinkerriemchen und im Staffelgeschoss mit Oberputz. Die Dächer werden extensiv begrünt. Aufgrund der schwierigen Bodenverhältnisse mit Weichschichten wurde die Stahlbetonsohlplatte auf 285 Bohrpfählen mit Längen von 12 bis 18 m und Pfahlkopffundamenten gegründet. Die Lastabtragung der Geschosse erfolgt über Stahlbeton-Unterzüge, Stützen bzw. tragende Wände in die Gründung. Das Untergeschoss wird als „Weiße Wanne“ mit massiven Innenwänden hergestellt. Die Wände und Decken erhalten in den erforderlichen Bereichen eine Dämmung aus oberflächenfertigen 8 cm dicken Mineraldämmplatten. Neben den beengten Platzverhältnissen sind die hohen Anforderungen an den Schallschutz aufgrund der direkt an das Hotel angrenzenden Eventlocation sowie die sehr hohe Installationsdichte der Technischen Gebäudeausrüstung besondere Herausforderungen.

Der geplante Fertigstellungstermin ist Anfang 2019.

Geschrieben David Meyer

MBN/RSB montiert Jungheinrich Verbindungsbrücke

Weiterer Meilenstein bei Jungheinrich in Hamburg

Im Auftrag der Jungheinrich AG realisiert die MBN Bau AG die neue Jungheinrich Konzernzentrale am Stammsitz in Hamburg. Mit der Montage der vom RSB vorgefertigten Verbindungsbrücke, als weiterer Meilenstein der Projektrealisierung, wird die Lücke zwischen dem 1. und 2. Bauabschnitt geschlossen.

Geschrieben David Meyer

Richtfest Wohnanlage Grete-Zabe-Weg

MBN errichtet Wohnquartier schlüsselfertig

Am Mittwoch, den 8. August 2018 feierte der Bauherr, die SAGA Unternehmensgruppe, zusammen mit der MBN Bau AG und weiteren Projektbeteiligten das Richtfest des Baufeldes A (58 Wohneinheiten) am Grete-Zabe-Weg in Hamburg. Gisela Reimers, Geschäftsstellenleiterin Dulsberg (SAGA Unternehmensgruppe), eröffnete die Feier mit ein paar Worten an die anwesenden Gäste. Anschließend wurde der Richtspruch gehalten und der Richtkranz erhoben.

MBN Team von links: Christa Unverricht (Baustellensekretärin), Jochen Krauß (Oberbauleiter), Felix Klümper (Jungbauingenieur), Bernd Kludas (Gewerblicher Mitarbeiter), Bernd Köhncke (Polier), Martin Nemitz (Bauleiter), Wolfram Büchle (Niederlassungsleiter) und Victoria Schröder (Werkstudentin) vor der Richtkrone.

Im Rahmen des „Bündnis für das Wohnen“ entstehen rund 207 familien- und seniorengerechte Wohnungen mit einer Geschossfläche von 21.000 m² im Parkquartier Friedrichsberg auf dem Gelände des ehemaligen Allgemeinen Krankenhauses Eilbek. Die städtebauliche Figur der Gebäude mit sechs bis acht Geschossen nimmt dabei Bezug auf das „rote“ Barmbek der 1920er Jahre.

Das zukünftige Wohnquartier ist in Baufeld A, B, C und D gegliedert und wurde von der Bauherrengemeinschaft bestehend aus der Behrendt Gruppe, der SAGA Unternehmensgruppe, der Baugenossenschaft FLUWOG-Nordmark eG und der Baugemeinschaft EinDach GbR in Auftrag gegeben.

Die Niederlassung Hamburg der MBN Bau AG ist an der Realisierung der Baufelder A und B maßgeblich beteiligt. Für den MBN bereits bekannten Bauherrn, der SAGA Unternehmensgruppe (u. a. Ochsenweberstraße und Gärtnerstraße), errichten wir 58 Wohnungen, die sich in zwei miteinander verbundene Gebäudeteile gliedern, schlüsselfertig. Zusätzlich sind zwei Tiefgaragen mit jeweils einer Zufahrt vorgesehen.
Die geplante Fertigstellung für das Wohngebäude auf Baufeld A ist Frühjahr 2019.

1 2 3 10