Startseite » Besuch der Maßregelvollzugsklinik in Hörstel

50 MBNer besichtigen den Neubau der Maßregelvollzugsklinik in Hörstel

Im Auftrag des BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Niederlassung Münster, errichtet das MBN-Team GMHütte I den Neubau der Maßregelvollzugsklinik in Hörstel schlüsselfertig. Am 15. September 2022 besuchten rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der MBN-Hauptverwaltung in GMHütte die Baustelle. Nach einleitenden Worten von MBN-Oberbauleiter Jan Schlatmann besichtigten die Gäste, aufgeteilt in vier Gruppen, den fast fertigen Neubau der Klinik, der zukünftig der Behandlung von psychisch kranken und suchtkranken Menschen dienen wird, welche aufgrund ihrer Erkrankung nicht oder nur vermindert schuldfähig sind.

Das Bauvorhaben wird auf einer 60.000 m² Fläche auf dem ehemaligen NATO-Flugplatz in Hörstel errichtet. Das Großbauprojekt besteht in seiner Gesamtheit aus unterschiedlichen Funktionseinheiten und Funktionsbereichen, die in einzelne Gebäudeeinheiten folgendermaßen aufgegliedert sind:

Gebäude 01:                    Lagerhalle außerhalb der Forensik

Gebäude 02-03:              Pfortengebäude mit Lager

Gebäude 04:                     Sporthalle

Gebäude 05:                     Reha-Gebäude

Gebäude 06-08:               Stationsgebäude inkl. Freizeit- und Konsiliar-Bereich

Gebäude 09:                     Gewächshaus

Gebäude 10:                     Werkstatt- und Schulungsgebäude

Gebäude 11:                     Verwaltung

Das Gesamtgelände wird von einer 5,50 m hohen Sicherheitszaunanlage umschlossen. Die Maßvollzugspatienten werden auf sechs Stationen mit jeweils drei Wohngruppen in Einzelzimmer untergebracht. Außerdem wird es neben den regulären Behandlungsstationen extra für Krisenfälle zwei Intensivbehandlungswohngruppen geben.

Im Anschluss an die Besichtigung wurden die Gäste mit kalten Getränken und Leckereien vom Grill verköstigt. Ende 2022 ist der geplante Fertigstellungstermin der Baumaßnahme.