Geschrieben David Meyer

Neubau IT-Bürokomplex „ithub“ in Bissendorf

MBN-Niederlassung GMHütte 1 errichtet Bürogebäude schlüsselfertig

Für die THO Immobilien GmbH & Co. KG errichten wir auf Basis der Planung des Architekturbüros Böss den Bürokomplex „ithub“ als Generalunternehmer in Bissendorf. Der viergeschossige, massive Gebäudekomplex ohne Kellergeschoss, beinhaltet eine Bruttogrundfläche von 3000 m2, welche für eine bürotypische Nutzung (Kombibüro, daneben Flurzonen, Sozial- und Besprechungsräume) errichtet wird. Im Erdgeschoss wird der Bürokomplex durch Besprechungs- und Seminarräume, einen großzügigen Koch- und Essbereich sowie einen Freizeitbereich ergänzt.

Mit einem Klick auf das Bild können Sie eine 360°-Tour durch den neu entstehenden Bürokomplex machen:

360°-Tour ithub in Bissendorf

Die Dächer des Bürogebäudes sind massiv und werden mittels einer Dampfsperre, Wärmedämmung und einer Abdichtungsbahn abgedeckt. Mit einem punktgeschützten System und Unterzügen werden die Decken ausgeführt. In Teilbereichen werden Wände als wandartige Träger ausgeführt, um größere Spannweiten abzufangen. Des Weiteren wird das gesamte Tragwerk in massiver Stahlbetonweise geplant. Zum Teil werden tragende und nichttragende Wände aus KS-Mauerwerk hergestellt. Mit einer Verblendfassade aus beigefarbenen Klinkern im Format NF mit Einzelfenstern bzw. Fensterbändern aus Aluminiumelementen sowie als transparente Pfosten-Riegel-Konstruktion entsteht die Fassade.

Bei der offiziellen Vorstellung des Projektes am 26.08.2020 hatten Teilnehmer die Möglichkeit via VR-Brille durch das virtuelle Gebäude zu laufen. Hier Impressionen:

Zusätzlich ist eine Wärmeversorgung durch zwei Luftwärmepumpen mit je 50 KW Heizleistung und je 40 KW Kühlleistung eingeplant. Vom dritten Obergeschoss bis zum Erdgeschoss soll in allen beheizbaren Räumen eine Fußbodenheizung verlegt werden, die auch im Sommer zur Kühlung genutzt werden kann. Mittels eines sich auf dem Dach befindenden Lüftungszentralgerätes mit Wärmerückgewinnung kann hier wahlweise gekühlt oder geheizt werden. Zur Stromversorgung des Gebäudes wird eine Photovoltaikanlage installiert. Die geplante Fertigstellung ist Ende Oktober 2021.

Hier erfahren Sie mehr zum ithub: ithub Osnabrück

Perspektiven vom zukünftigen ithub in Bissendorf: