Geschrieben David Meyer

Seifenkistenrennen in Osnabrück

Tino Krause geht für MBN an den Start

Am Donnerstag, den 10. Mai 2018 (Chr. Himmelfahrt), lädt der Fachbereich für Kinder, Jugendliche und Familien zum „Großen Preis von Osnabrück“ an den Hauswörmannsweg ein.

Mit einer eigens entwickelten Seifenkiste geht auch MBN in der FUN-Klasse an den Start. Die MBN-Seifenkiste wurde auffallend fantasievoll und originell gestaltet in Anlehnung an eine klassische Baustelle konzipiert und bereits in der Presse vorgestellt. Mit der MBN-Schaltzentrale als Cockpit wurde originalgetreu der MBN-Turm der Hauptverwaltung in Georgsmarienhütte nachgebildet.

Am gestrigen Tag nutzte Tino Krause, als MBN-Seifenkistenpilot, mit der Hilfe von Papa Sven die Gelegenheit, sich mit der Seifenkiste für das morgige Rennen, vertraut zu machen.

Tino freut sich über jegliche MBN-Unterstützung am Streckenrand.

Weitere Infos finden Sie im Flyer oder unter http://seifenkistenrennen-os.de/

Geschrieben David Meyer

Schüler blicken hinter die Kulissen der MBN Bau AG

Zukunftstag für Jungen und Mädchen 2018

Am 26. April 2018 nutzten 15 Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit Einblicke in die verschiedenen Berufe der MBN Bau AG zu werfen. Zu Beginn des Tages wurde während einem ausgiebigen Frühstück anhand einer Multimedia-Präsentation die MBN Bau AG präsentiert. Zudem wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Fragen zum Unternehmen, Tätigkeitsfeldern und Berufen gestellt. Daraufhin schnupperten Sie in die Tätigkeitsbereiche der Personalabteilung, der Einkaufs- und IT-Abteilung sowie der Kalkulation. Besonders das eigenständige Erstellen eines Lebenslaufes und die 3D-Modellierung eines Gebäudegrundrisses erforderten jede Menge Eigeninitiative. In Form eines gruppendynamischen „Zollstockspiels“, bei denen drei Teams gebildet wurden, mit dem Ziel gemeinsam den Zollstock vom Boden aufzunehmen, ohne dabei den Finger vom Zollstock zu nehmen, beendete den Vormittag in der Hauptverwaltung in einem kleinen Wettkampf.

Danach war es an der Zeit in die Rolle eines Handwerkers zu schlüpfen. Alle Schülerinnen und Schüler zimmerten ihren eigenen Holzverbandskasten auf dem Bauhof zusammen. Am Nachmittag war es dann an der Zeit, nach einem ausgewogenen Mittagessen bei McDonald’s, eine Großbaustelle aus nächster Nähe zu betrachten. Ausgestattet mit einer entsprechenden Sicherheitsausrüstung wurde den Schülerinnen und Schülern der noch im Bau befindliche Hotel- und Veranstaltungskomplex am Alando Palais vorgestellt. 

In Form einer Teilnahmebescheinigung und einem Abschiedsgeschenk bedankte sich die MBN Bau AG für das ausgezeichnete Engagement aller Teilnehmer. Großen Dank gilt allen an diesem Tag beteiligten Unterstützern.

Geschrieben David Meyer

Charity Lauf 2018

RPG und MBN beim Charity Lauf 2018
„Gemeinsam Laufen und walken– Ein Zeichen der Solidarität für wohnungslose Menschen in unserer Stadt!“ war am Dienstag den 25. April 2018 das Motto des 14. Charity-Laufs im Rahmen des Terrassenfestes an der Hochschule Osnabrück. In diesem Jahr sind unter den rund 300 Teilnehmern viele Läuferinnen und Läufer von MBN und RPG ins Ziel gelaufen und konnten somit zur Spende in Höhe von 3500 Euro beitragen.
Der Startschuss erfolgte auf der Terasse am Campus der Hochschule Osnabrück an der Albrechtstraß. Die ausgeschilderte Strecke verlief über den Westerberg durch das Heger Holz, am Rubbenbruchsee entlang und wieder zurück. Es konnte zwischen dem 4, 7 und 14 km Lauf sowie zwischen dem 4 und 7 km Walking / Nordic Walking entschieden werden. Die Läufer und Walker beendeten ihren Lauf ebenso auf der Terasse am Campus der Hochschule.

Mit der Teilnahme am 14. Charity-Lauf 2018 unterstützt MBN den Förderkreis Wohnungshilfe der sozialen Dienste SKM zum Beispiel bei einer Arbeitsplatzschaffung für langzeitarbeitslose und ehemals wohnungslose Menschen sowie bei der Gewährung von Übernachtungsmöglichkeiten im Laurentiushaus in Notsituationen.

 

RPG und MBN beim Charity Lauf 2018

Geschrieben David Meyer

Erster Spatenstich Kita Flörsheim am Main

MBN realisiert fünf Gruppen Kita schlüsselfertig in Modulbauweise

Die Bauarbeiten für die sechste städtische Kita in Flörsheim haben begonnen. Die neue Betreuungseinrichtung an der Hauptstraße soll fünf Gruppen mit insgesamt 99 Kindern aufnehmen. Die kleinen Besucher verteilen sich auf drei Kita-Gruppen mit jeweils 25 Kindern und zwei U3-Gruppen mit jeweils 12 Kindern. Das zweigeschossige Gebäude, das in Modulbauweise errichtet wird, bietet eine Nutzfläche von 980 Quadratmetern.

Der Erste Spatenstich bot die Gelegenheit, einen Teil der Kita-Leitung kennenzulernen. Anwesend war Lea Kraus, die künftig die Stellvertretung von Leiterin Michaela Schwarz übernimmt. Die 28 Jahre alte Sozialpädagogin arbeitete bisher im Hofheimer Vincenzhaus. Sie freue sich darauf, die neue Einrichtung in Flörsheim mit aufzubauen. Das genaue Konzept der Betreuung werde noch entwickelt.

v.l. Dirk Staubach (Architekt), Lea Kraus (stellv. Kitaleiterin) und Rainer Elsner (Projektleiter MBN Bau AG) beim ersten Spatenstich in Flörsheim

Die MBN Bau AG hat bereits mehrere Kindertagesstätten als Generalunternehmer nach dieser Systembauweise schlüsselfertig realisiert. Das Modulbaukonzept bietet öffentlichen und privaten Bauherren eine nutzeroptimierte Realisierung, die gleichzeitig den hohen Ansprüchen an den Passivhausstandard gerecht wird. Alle für den Bau erforderlichen Leistungen inkl. Planung bietet MBN aus einer Hand. Das gibt Ihnen als Kunde Sicherheit hinsichtlich Kosten, Terminen und Qualitäten. Unser Modulbaukonzept für Kindertagesstätten umfasst folgende Vorteile:

  • Vollständige Planung zur direkten Umsetzung
  • Schlüsselfertiger Bau
  • Terminsichere Bauzeit von nur sieben Monaten
  • Effizienzklasse Standard KfW 55 (EnEV 2016)
  • Holzrahmenbauweise mit vorgefertigten Elementen
  • Realisierbarkeit ab 1.350 m² Grundstücksgröße
  • Barrierefreiheit
  • Zukunftssicherheit durch weitere Nutzungsmöglichkeiten
Geschrieben David Meyer

Erster Spatenstisch Produktionshalle Selm

MBN realisiert Produktionshalle im erweiterten Rohbau

Dass es regnet an diesem Donnerstagvormittag, dem 5. April 2018, bremst die gute Laune nicht auf dem Grundstück zwischen der Werner Straße und der Steiger Straße in Selm. Die Aussicht, dass ab September die Fertigung bei McAirlaid’s laufen soll und es sogar schon jetzt Erweiterungspläne gibt, hat die Teilnehmer der Feierstunde zum ersten Spatenstich unter ihren Schirmen sonnig lächeln lassen.

Das neue Produktionsgebäude mit einer Abmessung von 50 x 100 m ist in drei Bereiche gegliedert. Im südlichen Teil befindet sich ein Verladebereich mit vier LKW-Verladerampen sowie ein Lagerbereich. Über dem Verladebereich wird ein Verwaltungstrakt realisiert. Am hinteren Grundstück, Richtung Werner Straße, wird ein Löschwassertank mit ca. 800 m³ Löschwasservorrat errichtet. Die Tragkonstruktion der Halle besteht aus Stahlbetonfertigteilstützen mit angeformten Fundamenten. Das Dachtragwerk besteht aus Stahlfachwerkbindern, die vom RSB Rheiner Sthalbau geliefert und montiert werden. Die Außenhülle wird durch den MBN-Unternehmensbereich Metall- und Fassadenbau ausgeführt und besteht aus Trapezblech-Sandwich-/bzw. Iso-Paneel-Fassadenelementen. Der geplante Fertigstellungstermin ist Herbst 2018.

Von rechts: Architekt Dominik Ehbrecht, Werksleiter Peter Lehnhoff, Bürgermeister Mario Löhr, Wirtschaftsförderin Karin Rose, Geschäftsführer Andreas Schmidt und Peter Weig von der Deutschen Bank.

Was produziert McAirlaid’s ?

Da ist der Name Programm. Airlaids ist die englische Bezeichnung für Zellstoff-Vlies. Ob in Fleisch-, Obst- und Gemüsepackungen im Supermark oder auf Krankenhausbetten: Saugstarke Vliese kommen nahezu überall im Alltag zum Einsatz, wie Andreas Schmidt, einer der beiden McAirlaid’s-Geschäftsführer sagt. Zusammen mit Alexander Maksimow hatte er vor rund 20 Jahren einen Vlies entwickelt, der inzwischen weltweit vertrieben wird. Die Firma ist nach eigenen Angaben der zweitgrößte Airlaids-Hersteller weltweit. „Und wir entwickeln immer wieder neue Produkte“, so Maksimow. Als erstes Unternehmen habe McAirlaid’s Inkontinenzprodukte für den Mann auf den Markt gebracht. McAirlaid‘s hat weitere Werke in Steinfurt, Berlingerode, Heiligenstadt, im estnischen Tallinn und in Virginia in den USA.

Geschrieben David Meyer

Baustellentage Cranachhöfe in Essen

Mit gelbem Helm im Outdoor-Klassenzimmer

Kinder der Cranachschule im Outdoor-Klassenzimmer der MBN-Baustelle in Essen

Dichtes Gedränge auf der kleinen Aussichtsplattform vor den Cranachhöfen, die bis Mitte 2019 von der Allbau GmbH in Holsterhausen mit dem Generalunternehmer, der MBN Bau AG, gebaut werden. 25 Kinder, alle mit gelbem Helm auf dem Kopf, staunen über die Ausmaße der Baustelle direkt neben ihrer Schule. Bauherr spielen, sich näher umschauen und ein wenig wie die Großen zu fachsimpeln – das macht ihnen Spaß und bringt Abwechslung in den Unterricht. „Die sind aber groß die Kräne, wie kommt man denn da oben hin?“ „Warum wackelt es manchmal in unserem Klassenzimmer?“ „Was sind das denn für große Rohre da vorne?“ Die Schüler der Klasse 1a und Lehrkraft Oliver Griese haben bei den Allbau-Baustellentagen für die benachbarte Cranachschule eine Unmenge an Fragen. Sie beobachten das Geschehen auf der Großbaustelle und sind richtig neugierig. Bauleiter Thomas Stock von MBN hatte die passenden Antworten. „Es wackelt bei Euch manchmal im Klassenzimmer, wenn die große Beton-Pumpe den Beton pumpt. Dabei werden Pumpenschläge abgegeben, die zu spüren sind. Auf das Führerhaus muss man über die Leiter im Turm klettern. Die großen Leitungen sind für die Stromversorgung des Krans.“

14.000 Quadratmeter Baufläche

Das Bauvorhaben der Allbau GmbH zwischen Cranachstraße, Rubensstraße und Holsterhauser Straße, auf dem früher das ehemalige Berufskolleg Holsterhausen stand, nimmt Form an. Dort entstehen auf rund 14.000 Quadratmetern 29 barrierefreie Stadtwohnungen und 42 öffentlich geförderte Wohnungen sowie Einzelhandelsnutzungen unter anderem für dm und EDEKA. Mitten im Bau ist auch eine 900 Quadratmeter große Kindertagesstätte für rund 100 Kinder, die von der AWO Essen betrieben werden wird, und eine Tiefgarage mit 268 teils vermieteten und teils öffentlichen Stellplätzen.

Wärmedämmung selbst gebaut

„Wir haben insgesamt drei Klassen der Cranachschule eingeladen und möchten dabei auch den Kleinsten zeigen, wie es hier vorangeht“, erklärt Sozialmanagerin Annette Giesen. Und das kommt bei den Kindern sehr gut an. Auch zwei Mütter sind als Begleitung mit auf die Baustelle gekommen. „Das ist sehr interessant, zumal die meisten von uns ja hier direkt im Quartier wohnen. Ich finde es gut, dass die Kinder auf diese Weise mit einbezogen werden“, sagt Yvonne Quaas. Söhnchen Joel strahlt über beide Ohren und hält stolz ein selbst gebasteltes Mauerstück in der Hand: „Schau mal, das dürfen wir mit nach Hause nehmen.“ Die Kinder hatten sichtlich Spaß an der pädagogischen Bastelaktion. Im Bereich des künftigen dm-Marktes hatten Annette Giesen und ihre Kollegin Jannica Wiesweg ein Outdoor-Klassenzimmer aufgebaut und erklärten den Kindern anhand von Beispielen aus der Tierwelt, wie Wärmedämmung funktioniert und wie man Energie einsparen kann. Danach bauten diese eine Wärmedämmung nach, die sie später als Pinnwand nutzen können.

Lehrer Oliver Griese war begeistert: „Die Kinder werden sicherlich sehr viele Eindrücke mitnehmen. Ich finde es gut, dass sie heute mal in den aktiven Baubetrieb mit einbezogen werden.“ Sehr sinnvoll, ergänzte der Pädagoge, zumal sie von ihrem Klassencontainer auf dem Schulhof aus dem Fenster direkt auf die Baustelle schauen können. Nach der Baustellenaktion vielleicht auch mit ganz anderen Augen.

In Kooperation mit der benachbarten evangelischen Gemeinde und dem Holsterhauser Bürgerbund sind weitere Aktionen geplant, um den Bürgern aus dem Viertel die Baustelle näherzubringen.

Geschrieben David Meyer

Richtfest Heinrich-Köhler-Hof in Hannover

MBN Bau AG realisiert Wohnquartier schlüsselfertig als Generalunternehmer

Der Bauherr, der Spar- und Bauverein eG, der Generalunternehmer, die MBN Bau AG, sowie zukünftige Nutzer, Vertreter aus der Politik und weitere Projektbeteiligte feierten am 22. März 2018 das Richtfest für den neu entstehenden Wohnbaukomplex in Hannover, Vahrenwald. Im Auftrag des Spar- und Bauverein eG (u. a. auch Auftraggeber Merianweg und Rehmer-Feld) realisiert die Niederlassung Hannover sieben Mehrfamilienhäuser (Haus A-G) inkl. Tiefgarage mit 55 PKW-Stellplätzen.

Der Neubau im Herzen von Vahrenwald gehört zu den größten Bauprojekten von spar+bau in den letzten Jahren. Hier entstehen bis Ende 2018 im Bereich zwischen Moorkamp und Melanchthonstraße auf einer Grundstücksfläche von 5.896 m² insgesamt 90 moderne Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern, schönen Außenanlagen sowie Gemeinschafts- und Spielbereichen. Die neuen Wohnungen mit einer Wohnfläche zwischen 65 und 115 m² sind barrierefrei, teilweise rollstuhlgerecht, sehr energieeffizient und verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Insgesamt investiert Hannovers größte Wohnungsgenossenschaft 25 Millionen Euro in das Neubauprojekt.

Die neuen Wohnungen liegen eingebettet im Altbestand der Genossenschaft, in dem in den letzten Jahren ebenfalls konsequent und aufwendig in die Bestandspflege und Neugestaltung des Wohnumfeldes investiert wurde. Energetische Fassadensanierungen, Zentralisierung auf Fernwärme, neue Fenster sowie Erneuerung der Dächer tragen zu einer höheren Energieeffizienz  und Balkonanbauten sowie attraktive Außenanlagen für mehr Komfort für die Mieter bei.

Die Gebäude werden in klassischer Massivbauweise mit Stahlbeton-Geschossdecken und tragenden MW-Wänden aus KS-Plansteinen, bzw. -Planelementen, mit Dünnbettmörtel ausgeführt. Neben den barrierefrei zu erstellenden Wohnungen im Erdgeschoss entstehen im EG auch vier rollstuhlgerechte Wohnungen und vier weitere rollstuhlgerechte Wohnungen im 1. Obergeschoss. Über die Aufzüge werden alle Geschosse und auch die barrierefreien Flure im Keller erreicht.

Geschrieben David Meyer

MBN Imagebroschüre 2018

Lassen Sie sich von unserer Leistungsfähigkeit überzeugen

Die MBN-Familie hat in den letzten Jahren eindrucksvolle Leuchtturmprojekte in ihren Sparten und Tätigkeitsfeldern realisiert. Neben einem Vorwort des Vorstands und einer MBN-Kurzcharakteristik werden Ihnen hochkomplexe Referenzprojekte kategorisiert nach einzelnen Gebäudetypologien dargestellt.  Abschließend möchten wir Ihnen eine Reihe von ausgewählten Referenzkunden präsentieren sowie die Standorte der MBN-Familie auf einer Deutschlandkarte zeigen. Lassen auch Sie sich von unserer Leistungsfähigkeit mit der anliegenden Imagebroschüre überzeugen. Wir freuen uns auf zukünftige Herausforderungen.

MBN Imagebroschüre

Informieren Sie sich gerne (Bild anklicken).

 

Geschrieben David Meyer

MBN beim 14. Charity-Lauf 2018

„Laufen und walken zur Unterstützung für einen guten Zweck“

Auch dieses Jahr unterstützt MBN den Charity-Lauf durch eine Spende. Das Motto des 14. Charity- Laufs, welcher am Dienstag den 24. April 2018 um 18.30 Uhr im Rahmen des Terrassenfestes an der Hochschule Osnabrück, Albrechtstraße 30 stattfindet, lautet „Laufen und walken zur Unterstützung für einen guten Zweck“.

Bei einer frei auswählbaren Strecke von 4,7 oder 14 km Lauf sowie 4 oder 7 km Walking/Nordic Walking laufen Sie eine Route, die Sie über den Westerberg, durch das Heger Holz und am Rubbenbruchsee entlang führt. Dabei werden Sie auf ausgeschilderten Wegen stets von erfahrenen Läufern begleitet.

Mit der Teilnahme am 14. Charity-Lauf 2018 unterstützt MBN den Förderkreis Wohnungshilfe der sozialen Dienste SKM zum Beispiel bei einer Arbeitsplatzschaffung für langzeitarbeitslose und ehemals wohnungslose Menschen sowie bei der Gewährung von Übernachtungsmöglichkeiten im Laurentiushaus in Notsituationen.

Wir würden uns freuen, wenn viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daran teilnehmen. Bei Interesse und Fragen zu dem Charity-Lauf melden Sie sich gerne bei David Meyer.

Weitere Infos zum Charity Lauf finden Sie im Flyer anbei.

Geschrieben David Meyer

MBN unterstützt Ski-Exkursion nach Portes du Soleil

Fachbereich Bauingenieurwesen der FH Münster zur Ski-Exkursion in die Schweiz

Vom 24. Februar bis 3. März 2018 waren Studierende, Mitarbeiter und Lehrende des FB Bauingenieurwesens der FH Münster zur Ski-Exkursion in die Schweiz aufgebrochen. Dank der Unterstützung der MBN BAU AG konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spannende Bauwerke auf Berggipfeln und im alpinen Gelände besichtigen.

Weiterhin konnten die begeisterten Ski-Fahrer die besonderen Herausforderungen, die das Bauen in den Bergen mit sich bringt, wie z. B. die Witterung, die Baulogistik und den Betrieb hautnah erleben.

Die MBN-Familie bedankt sich für die tollen Impressionen und wünscht den Studierenden weiterhin viel Erfolg bei ihren Studienabschlüssen.

Karriere bei MBN

Wenn Sie eine Werkstundentätigkeit auf der Baustelle suchen oder eine Karriere als Bauingenieur anstreben sind wir der richtige Ansprechpartner. Informieren Sie sich gerne über unseren Karriere-Flyer (Bild anklicken).

 

 

1 2