Geschrieben Nico Brockmeyer

Offizielle Eröffnung des Gymnasium Haan

Gemeinsame Schlüsselübergabe durch MBN und dem Architekturbüro KOTTMAIR Architekten an die Schulleitung

Eine eindrucksvolle Ouvertüre, vorgebracht durch Schüler des eigenen Schulorchesters, leitete am vergangenen Freitag, den 14.08.2020, die Festlichkeiten anlässlich der Neubau-Einweihung des Haaner Gymnasiums ein. Neben weiteren musikalischen Einlagen fanden auch diverse Reden unter anderem gehalten von der Schulleiterin Fiederike von Wiser und der Bürgermeisterin Frau Dr. Warnecke Anklang. Allesamt sprachen sich insbesondere für die gelungene Zusammenarbeit während des Bauprozesses aus. Erneut wurde deutlich, wie stolz man jetzt auf das fertige Schulgebäude sein darf.

Der Neubau des Gymnasiums, dessen baulichen Anfänge ans Ende des Jahres 2017 zurückgehen, stellt mit einem Gesamtvolumen von 35 Millionen Euro das bisher größte Investitionsobjekt der Stadt Haan dar. Die Größendimensionen stellte auch Geschäftsführer Rolf Römer, der stellvertretend für die MBN GmbH an der Zeremonie teilnahm, mit ansehnlichen Zahlenbeispielen in seiner Rede zur Schau: Für den Neubau des Gymnasium Haan wurden im Bauprozess…

… knapp 95 km Kabel – entsprechend der Entfernung von Haan bis Münster – verlegt.

… 1 000 Tonnen Stahl in 18 000 Tonnen Beton eingebaut.

… 900 Rauchmelder sowie 3 500 Steck- und Datendosen montiert.

… 8 000 m² PVC-Böden – bildlich gesehen einem Fußballfeld entsprechend – verlegt sowie 9 000 m² abgehängte Decken – gemäß knapp 12 Handballfeldern – montiert.

… und 33 000 m³ Erd- und Felsaushub bewegt. Mit dieser Menge, die knapp 60 000 Tonnen entspricht, könnten 2700 große LKWs gefüllt und dicht an dicht von Haan bis nach Essen aneinandergereiht werden.

Die Feierlichkeiten wurden coronabedingt ohne die Anwesenheit der gesamten Schulgemeinschaft und unter Berücksichtigung notwendiger Abstands- und Hygieneregelungen abgehalten. Dennoch soll auf die offizielle Einweihung auch noch eine schulinterne Feier folgen, damit auch Schüler, Eltern und Lehrer auf ihre Kosten kommen und den Neubau gebührend feiern können.

Mit der gemeinsamen Schlüsselübergabe zusammen mit dem Architekturbüro KOTTMAIR Architekten bedankt sich MBN für die gelungene Zusammenarbeit und wünscht dem gesamten Gymnasium Haan einen erfolgreichen Schuljahresstart 2020 in Ihrem neuen Zuhause.

 

Impressionen Einweihungsfeier:

 

Impressionen Abriss altes Bestandsgebäude:

 

Impressionen Neubau Gymnasium Haan: