Startseite » MBN GmbH errichtete Neubau der MEDIKO Seniorenresidenz in Magdeburg

Die steigende Lebenserwartung der Menschen in Deutschland und die damit verbundene, steigende Zahl der Pflegebedürftigen resultiert in einem erhöhten Bedarf an Pflegeimmobilien. Im Zuge dessen realisierte die MBN GmbH am Bruno-Taut-Ring in Magdeburg partnerschaftlich mit dem Bauherr Cureus GmbH und der MEDIKO – SCHÖNES LEBEN Gruppe eine neue, offene Seniorenresidenz. Das Bauprojekt bietet Platz für rund 150 Personen, die zum Teil bereits Mitte Mai 2022 einziehen konnten. Angeboten werden Pflegeplätze für Dauer-, Kurzzeit- und Verhinderungspflege. Aufgrund der neu geschaffenen Einrichtung entstanden 100 Arbeitsplätze für die Berufsrichtung der Pflegefach- und Hilfskräfte sowie in der Betreuung und Servicebereichen.

Auf dem 6.450 m² großen Grundstück entstand das neue, u-förmige Alten- und Pflegeheim mit einer Bruttogeschossfläche von 7.750 m². 40 der 149 Pflegezimmer wurden rollstuhlgerecht errichtet. Im Erdgeschoss befindet sich eine großzügige, hotelartige Lobby mit Empfang. Hier sind auch ein Friseur mit Fußpflege, eine Kaminlounge, Therapieräume sowie ein Restaurant mit Terrasse und angeschlossener eigener Frischküche angesiedelt. Ebenso wird mit einem attraktiven Veranstaltungs- und Freizeitprogramm auf das Wohlbefinden der Mitarbeitenden geachtet, die das Fundament der hochwertigen Pflege in der Seniorenresidenz in Magdeburg bilden.

Durch die Funktionalitäten des Gebäudes, Nahversorgungs-, Kultur, und Sozialeinrichtungen sowie Ärzte bietet der Standort ein attraktives Umfeld für die Bewohner der Seniorenresidenz. Besonders hervorzuheben sind der hohe, moderne architektonische Anspruch der Residenz sowie die Bauweise nach KfW-Effizienzhaus 40 Standard. Abschließend ist die hervorragende Zusammenarbeit während der Bauphase hervorzuheben. Es war gelebte Partnerschaft von der Vertragsunterzeichnung im April 2020 bis zur Abnahme im Mai 2022. „Ein großes Dankeschön an alle am Bau Beteiligten“, lobte Uwe Frey, MBN-Niederlassungsleiter Leinefelde.