Geschrieben David Meyer

Drohnenaufnahmen Einhub Stahlverbundträger Erweiterungsbau Hildegard-von-Bingen Gymnasium in Köln

Verlegen von bis zu 64 t schweren Stahlbetonverbundträgern

Im Auftrag der Stadt Köln realisiert die Niederlassung Köln der MBN Bau AG in Köln-Sülz derzeit einen Erweiterungsbau mit integrierter Dreifachturnhalle für das Hildegard-von-Bingen Gymnasium. Mitte April wurde mit dem Verlegen von bis zu 64 t schweren Stahlbetonverbundträgern ein weiterer Meilenstein im Zuge der Baumaßnahme erreicht.

Zum Verlegen des schwersten Verbundträgers waren ein 500 t Autokran und ein Spezial-Mobilkran notwendig, welcher als Hybrid zu einer Kombination aus Mobilkran mit Gittermastausleger aufgebaut wurde (Modell Gottwald AK 450 von Franz Bracht). Dieser kann den schwersten Verbundträger 64 t mit einer Ausladung bis zu 38 m alleine bewegen. Um den Verbundträger in die Endposition zu bringen, mussten beide Krane im Doppelhub arbeiten. Parallel dazu wurden die Stützen und Unterzüge der Ost- und Südansicht auf das Einlegen der teilweise 18 t schweren Vordächer vorbereitet.

Die Luftbildaufnahmen anbei zeigen den Einhub des 64 t schweren Stahlbetonverbundträgers.